Kategorien
Die finanzielle Reise

3 Buchstaben für den Erfolg

Erfolg haben ist nicht immer leicht. Oder täusche ich mich?

Ja, die Überschrift ist in der Tat etwas irreführend. Doch es sind tatsächlich 3 Buchstaben, die sinnbildlich und inhaltlich das absolut Wichtigste überhaupt sind.

Diese sind T U N. Es ändert sich nichts von allein.

Es kommt keiner mit der goldenen Schaufel und legt mir das Geld vor die Tür und es fragt auch keiner ob es denn etwas mehr sein kann, wenn es denn mal nicht reicht.

Diese Erkenntnis solltest du und auch jeder andere schnellstmöglich realisieren.

Mir ist durchaus bewusst, dass gerade Geld und alles was damit zusammenhängt ein total trockenes Thema ist.

Für manche ist es eine tierische Überwindung sich damit auseinander zu setzen. Trotz allem ist es essenziell wichtig.

Wir leben nun einmal in einer Gesellschaft, in der Geld gebraucht wird. Da beißt keine Maus den Faden ab.

Es ist ganz einfach wichtig zu wissen, wieviel Geld ich habe, wofür ich es ausgebe, wieviel ich ausgebe, was meine Präferenzen sind usw.

Wir wollen alle Erfolg haben

Wir Deutschen sind ganz einfach geldblöd. Dieser Begriff steht sicherlich in keinem Lexikon, trifft den Nagel aber auf den Kopf.

Wir bekommen alle eine gewisse Art der Allgemeinbildung durch unser Schulsystem mitgeteilt.

Wir lernen Daten verschiedener Taten und Vorkommnisse bedeutender Personen und können Wurzeln aus großen Zahlen berechnen.

Ableitungen, Dezimalrechnungen und Funktionen sind mathematisches Grundwissen. Dazu kommt natürlich eine Erörterung mit allen Facetten eines uralten Klassikers.

Wir müssen über alles Bescheid wissen. Das ist wichtig, wird uns immer wieder suggeriert.

Wichtige Themen finden jedoch keinen Platz in der Schulbildung.

Wichtige Schulfächer existieren nicht

Ich habe in keinem Schulfach beigebracht bekommen wie ich ein Girokonto eröffne, oder ein Kontensystem aufsetze oder auch wie ich einen Freistellungsauftrag beantrage, um nicht ganz so viele Steuern auf Kapitalerträge abzuführen.

Da ich gerade dabei bin. Eine Steuererklärung… habe ich auch nicht gelernt.

Informationen warum und wieso eine Haftpflichtversicherung von Nöten ist oder was eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist, fehlen ganz einfach.

Das Buch zur Webseite - Endlich mit dem eigenen Geld auskommen!!

Ich könnte lange so weiter machen, aber ich denke die Kernaussage kommt ganz gut rüber.

Wir lernen viel, aber das wirklich wichtige bringen wir uns selbst bei in Eigenregie. In unserem eigenen Tempo.

Wir müssen also alle selbst dafür sorgen, dass wir finanzielle Dinge besser verstehen.

Es kommt leider keiner auf uns zu, außer Verkäufer, die nur „unser Bestes“ wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.